Entwicklungen der Anordnungs- und Vollzugspraxis der Sicherungsverwahrung

2024-03 | journal article; research paper. A publication with affiliation to the University of Göttingen.

Jump to:Cite & Linked | Documents & Media | Details | Version history

Cite this publication

​Entwicklungen der Anordnungs- und Vollzugspraxis der Sicherungsverwahrung​
Leuschner, F. & Dessecker, A. ​ (2024) 
Forum Strafvollzug73(1) pp. 11​-16​.​

Documents & Media

License

GRO License GRO License

Details

Authors
Leuschner, Fredericke; Dessecker, Axel 
Abstract
Die Sicherungsverwahrung ist ein massiver Eingriff in die Grundrechte der Betroffenen. Daher liefert die Stichtagserhebung zum „Vollzug der Sicherungsverwahrung und der vorgelagerten Freiheits- und Jugendstrafe“ Einblick in die Praxis des Vollzugs, sei es im Hinblick auf die Vollzugsverläufe oder die Behandlungsmaßnahmen. Sowohl die Anzahl der Gefangenen mit angeordneter – was mit Abstand die meisten Personen betrifft – oder vorbehaltener Sicherungsverwahrung als auch die der Untergebrachten hat im Laufe der letzten Jahre Änderungen durchlaufen, die dargestellt werden. Außerdem werden die Altersverteilung der Personen sowie die Anlassdelikte für die Sicherungsverwahrung präsentiert. Ergänzend wird auf die für Untergebrachte und Gefangene mit vorgemerkter Sicherungsverwahrung angebotenen Behandlungsmaßnahmen eingegangen. Diese werden im Hinblick auf durch das Fachpersonal erkannten Bedarf, die tatsächliche Teilnahme und die Einschätzung des Erfolgs betrachtet.
Issue Date
March-2024
Journal
Forum Strafvollzug 
Organization
Institut für Kriminalwissenschaften 
ISSN
1865-1534
Language
German
Notes
Projekt: Vollzug der Sicherungsverwahrung und der vorgelagerten Freiheits- und Jugendstrafe

Reference

Citations