Kompetenzzentrum für Lizenzierung im FID-Kontext: Es geht weiter! Verhandlung, Modellbildung und Erschließung im Fokus

Kompetenzzentrum für Lizenzierung im FID-Kontext: Es geht weiter! Verhandlung, Modellbildung und Erschließung im Fokus
Hillenkötter, K. ; Behrens, K.; Glaab-Kühn, F. & Schäffler, H. (2017) 
Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie64(5) pp. 249-260.​

Citation Style
Authors
Hillenkötter, Kristine ; Behrens, Kathrin; Glaab-Kühn, Friederike; Schäffler, Hildegard
Issue Date
2017
Type
Journal Article
Abstract
Das inzwischen etablierte Kompetenzzentrum für Lizenzierung im FID-Kontext (KfL) wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für drei weitere Jahre gefördert, um seine Serviceangebote, die Betriebsorganisation und die technische Infrastruktur weiter zu entwickeln und zu optimieren. Zur Wahrnehmung seiner Aufgaben hat sich das KfL ab 2017 neu aufgestellt und verteilt sich nun auf drei miteinander kooperierende Standorte an der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, der Staatsbibliothek zu Berlin und der Bayerischen Staatsbibliothek in München, technisch unterstützt durch die Verbundzentrale des GBV in Göttingen. Zentrale Arbeitsbereiche für das KfL sind die Felder »Verhandlung«, »Modellbildung« und »Erschließung«. Diese drei Schlüsselthemen sollen im Folgenden herausgegriffen und genauer beleuchtet werden, umrahmt von einer Gesamtverortung des Projekts und einem Blick in die Zukunft.
Journal
Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie 
Project
Kompetenzzentrum für Lizenzierung (KfL) 
Organization
Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen 
Language
German
Publication of Göttingen University
Yes
ZfBB-Manuskript_KfL.pdf621.51 kBAdobe PDF

Reference

Citations

1 citations in WoS
Usage 10 Download(s)

Social Media


Author's Version

Special user license Goescholar License